Kategorie: Ungiftige Balkonpflanzen für Katzen

Auf dem warmen Balkon entspannen, das gefällt sowohl Mensch als auch Tier. Katzen sind besonders neugierige und verspielte Tiere. Umso wichtiger, dass du auf deinem Balkon auch nur tierfreundliche Pflanzen hast. Mit unseren katzenfreundlichen Pflanzen kannst du die frische Luft auf dem Balkon genießen und deiner Katze ein sicheres Outdoor Spielparadies bieten. Hier findest du viele verschiedene Pflänzchen, die alle ungefährlich für deinen Stubentiger oder andere Haustiere sind.
18 Produkte
Pflanzen kommen schnell und frisch bei dir zuhause an
Gesunde Pflanzen direkt vom Gärtner geliefert
Plastikfrei und transportsicher für dich verpackt
Fertige Pflanzen Sets machen deine Auswahl einfach

Schnelle und stressfreie Lieferung für deine Pflanzen

Keine Sorge. Deine Pflanzen kommen schnell und frisch bei dir an. Unsere Spezialverpackung garantiert eine stressfreie Reise und glückliche, gesunde Pflanzen bei der Ankunft.

Fertige Pflanzen Sets machen deine Auswahl einfach.

Egal ob Südbalkon oder schattige Terrasse. Wir haben die passenden Sets für dich. Erfreue deinen Garten mit frischen Pflanzen oder gönne deinem Balkon ein Balkonkasten Set, inklusive Erde, Pflanzgefäß und den schönsten Pflanzen des Sommers.

Top 10 ungiftige Pflanzen für Katzen

Du als Katzenbesitzer stellst dir die Frage, welche Pflanzen du sicher draußen anpflanzen kannst? Damit deine Katze auf deinem Balkon frei alles erkunden kann, stellen wir dir hier unsere Top 10 Katzenpflanzen für draußen vor.

Eine der bekanntesten und beliebtesten Pflanzen für Katzenhalter ist das Katzengras. Es ist nicht nur ungiftig für Katzen, sondern auch eine natürliche Quelle von Ballaststoffen und Vitaminen. Katzengras ist einfach anzubauen und kann drinnen oder draußen angepflanzt werden. Katzengras ist ein Muss für jeden Katzenliebhaber, der sich um das Wohlbefinden und die Gesundheit seiner pelzigen Freunde kümmert. Diese Pflanze ist nicht nur eine leckere Ergänzung zur Ernährung Ihrer Katze, sondern bietet auch viele gesundheitliche Vorteile. Katzengras ist besonders reich an Ballaststoffen, die helfen können, das Verdauungssystem Ihrer Katze zu regulieren und Verstopfung zu verhindern. Es kann auch dazu beitragen, Haarballen zu lösen und die Verdauung insgesamt zu verbessern. Darüber hinaus kann Katzengras auch als natürliches Beruhigungsmittel dienen, da es das Kauen und Schlingen fördert, was Stress und Angst bei Katzen reduzieren kann. Und natürlich sorgt Katzengras auch für viel Spaß und Spielzeit für Ihre Katze, während sie daran knabbert und sich daran reibt. Katzengras kann in vielen verschiedenen Formen angeboten werden, wie zum Beispiel in Töpfen, Samen oder als fertiges Gras. Es kann drinnen oder draußen angebaut werden und ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, die Ernährung und das Wohlbefinden Ihrer Katze zu verbessern. In unserem Shop bieten wir eine breite Auswahl an hochwertigem Katzengras, das speziell für den Konsum von Katzen angebaut wird. Unser Katzengras ist frei von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien, um sicherzustellen, dass Ihre Katze nur das Beste bekommt. Bestellen Sie jetzt unser Katzengras und geben Sie Ihrer Katze das Geschenk einer glücklichen und gesunden Verdauung sowie jede Menge Spaß und Spielzeit!

Eine weitere beliebte Pflanze, die Katzen mögen, ist das Katzenminze. Die meisten Katzen werden von dem intensiven, aromatischen Geruch der Pflanze angezogen und beginnen sofort, daran zu knabbern und zu spielen. Katzenminze kann in Töpfen oder direkt im Garten angepflanzt werden und blüht im Sommer in hübschen lila oder blauen Blüten. Katzenminze ist ein beliebtes Produkt für Katzenbesitzer auf der ganzen Welt. Diese duftende Pflanze ist für ihre Fähigkeit bekannt, Katzen anzulocken und zu erregen, was für eine Menge Spaß und Spielzeit sorgt. Katzenminze wird in verschiedenen Formen angeboten, wie zum Beispiel getrocknete Blätter, frische Pflanzen oder als Extrakt in Spielzeugen oder Kratzbäumen. Die getrockneten Blätter können direkt auf den Boden gestreut oder in Spielzeugen verwendet werden, während frische Pflanzen in Töpfen oder im Garten angebaut werden können. Die Wirkung von Katzenminze ist auf ein ätherisches Öl namens Nepetalacton zurückzuführen, das bei Katzen ein Gefühl von Euphorie und Entspannung auslösen kann. Wenn Katzen in Kontakt mit der Pflanze kommen, können sie sich darin wälzen, daran knabbern oder einfach nur die Aromen genießen. Katzenminze ist nicht nur ein großer Spaß für Katzen, sondern kann auch bei der Entspannung von gestressten oder ängstlichen Tieren helfen. Die beruhigenden Eigenschaften von Katzenminze können bei der Behandlung von Angstzuständen und Stresssymptomen helfen, was es zu einem vielseitigen Produkt für Katzenbesitzer macht. Zusammenfassend ist Katzenminze ein unterhaltsames und nützliches Produkt für Katzen und Katzenbesitzer. Mit verschiedenen Formen und Anwendungen bietet es eine einfache und effektive Möglichkeit, das Leben von Katzen zu bereichern und zu verbessern.

Lavendel: Lavendel ist nicht nur eine duftende und schöne Pflanze, sondern auch ungiftig für Menschen und Haustiere. Sie kann in voller Sonne oder Halbschatten angebaut werden und benötigt nur wenig Pflege. Lavendel ist eine beliebte Pflanze für Gärten, Balkone und Innenräume, aufgrund ihrer duftenden Blüten und ihrer dekorativen Wirkung. Aber was viele Katzenbesitzer nicht wissen, ist, dass Lavendel eine sichere Pflanze für ihre pelzigen Freunde ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzenarten ist Lavendel ungiftig für Katzen. Die Lavendelpflanze hat schlanke Stängel und silbergraue Blätter, die mit violetten, blauen oder rosa Blüten verziert sind. Sie bevorzugt sonnige Standorte und benötigt nur wenig Wasser, was sie zu einer pflegeleichten Pflanze macht. Lavendel kann als dekorative Pflanze in Töpfen oder im Garten angebaut werden. Es gibt auch viele Produkte auf Lavendelbasis, die für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Haustieren nützlich sein können, wie zum Beispiel Lavendelöl gegen Flöhe und Zecken oder als beruhigendes Mittel für gestresste Tiere. Insgesamt ist Lavendel eine großartige Wahl für Katzenbesitzer, die nach einer sicheren und dekorativen Pflanze suchen. Sie können den Raum verschönern und helfen, eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen, ohne dass sich Katzenbesitzer Sorgen machen müssen, dass ihre geliebten Haustiere vergiftet werden.

Die Bananenpflanze ist eine großartige Wahl für Katzenbesitzer, da sie ungiftig für Haustiere ist. Die Pflanze ist auch pflegeleicht und kann in Töpfen oder direkt im Garten angebaut werden. Sie bevorzugt warme Temperaturen und viel Sonnenlicht. Die Bananenpflanze hat große, üppige Blätter, die ein exotisches Flair in jeden Raum bringen können. Katzen können sich sicher um die Pflanze herum bewegen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie vergiftet werden könnten. Es ist jedoch zu beachten, dass die Bananenpflanze giftig für Hunde sein kann. Daher sollten Katzen- und Hundebesitzer bei der Wahl von Zimmerpflanzen sorgfältig vorgehen und sich über mögliche Gefahren informieren. Insgesamt ist die Bananenpflanze jedoch eine großartige Wahl für Katzenbesitzer, die eine schöne und sichere Pflanze suchen, um ihre Wohnung oder ihren Garten zu schmücken.

Die Olivenpflanze ist nicht nur bekannt für ihre köstlichen Früchte und das hochwertige Öl, das aus ihnen gewonnen wird, sondern auch für ihre schöne Optik und die ungiftigen Eigenschaften. Als eine der wenigen Zimmerpflanzen, die völlig ungefährlich für Haustiere sind, ist sie eine beliebte Wahl unter Tierliebhabern. Die Olivenpflanze kann in vielen verschiedenen Größen und Formen wachsen, von kleinen Topfpflanzen bis hin zu imposanten Bäumen. Mit ihrem grünen, silbernen oder grauen Laub und ihrer rustikalen, mediterranen Erscheinung fügt sie jedem Raum oder Garten eine natürliche und beruhigende Atmosphäre hinzu. Abgesehen von ihrem ästhetischen Wert bietet die Olivenpflanze auch viele gesundheitliche Vorteile. Sie ist eine Luftreinigerin, die Schadstoffe aus der Luft filtern und so zu einem gesünderen Raumklima beitragen kann. Darüber hinaus kann ihr Öl auch als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden, das reich an Antioxidantien und gesunden Fetten ist. Wenn Sie sich für die Olivenpflanze entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie eine sichere und vielseitige Pflanze wählen, die Ihre Räume oder Ihren Garten auf natürliche Weise verschönert. Mit minimaler Pflege und Aufmerksamkeit kann sie viele Jahre lang Freude und Schönheit bringen.

Rosmarin ist nicht nur eine köstliche Ergänzung zu vielen Gerichten, sondern auch eine wunderschöne und vielseitige Pflanze, die in jedem Garten oder Innenraum hervorragend aussieht. Und das Beste daran: Rosmarin ist völlig ungiftig für Katzen! Als Mitglied der Minzefamilie ist Rosmarin eine duftende und aromatische Pflanze, die nicht nur wunderbar riecht, sondern auch viele gesundheitliche Vorteile bietet. Rosmarin kann als natürliches Antiseptikum dienen, das Bakterien abtötet und Wunden heilt. Es kann auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Gedächtnis und die Konzentration zu verbessern. Für Katzenbesitzer ist Rosmarin eine großartige Wahl, da es eine sichere und ungiftige Pflanze ist, die nicht nur schön aussieht, sondern auch als natürlicher Schädlingsbekämpfer fungieren kann. Sein Duft hält unerwünschte Insekten fern und schützt Ihre Katzen vor Flöhen und Zecken. In unserem Shop bieten wir eine breite Auswahl an Rosmarinpflanzen in verschiedenen Größen und Sorten an. Ob für den Garten, den Balkon oder als Zimmerpflanze, Rosmarin ist eine wunderbare Ergänzung für jeden Raum oder Garten. Mit minimaler Pflege und Aufmerksamkeit können Sie Ihre Rosmarinpflanze viele Jahre lang genießen. Bestellen Sie jetzt Ihre Rosmarinpflanze und geben Sie Ihrer Katze das Geschenk einer sicheren und schönen Umgebung, während Sie gleichzeitig von den vielen gesundheitlichen Vorteilen profitieren!

Margeriten

Gräser

Salbei

Minze

Zusammenfassend gibt es viele katzenfreundliche Outdoor-Pflanzen, die man leicht anpflanzen kann. Das Katzengras, Katzenminze, Baldrian, Weizen und Ringelblumen sind nur einige der vielen Optionen, die zur Verfügung stehen. Indem man diese Pflanzen in den Garten oder in Töpfen auf der Terrasse oder dem Balkon anpflanzt, kann man sicherstellen, dass unsere pelzigen Freunde die Natur in vollen Zügen genießen können, ohne dabei gesundheitliche Risiken einzugehen.

Mache den Typtest und finde deine Pflanze

Mit sechs einfachen Fragen findest du heraus, welche Pflanzen zu deinem Stil passen und lange bei dir überleben.

ZUM TYPTEST