• blühender Luftreiniger

  • glänzende, dunkelgrüne Blätter

  • Blühdauer ist abhängig vom Standort

1 von 3

Pflegehinweise

  • Diese Pflanze kommt auch mit wenig Licht aus

  • Bei normaler Temperatur 1x pro Woche gießen

  • Diese Pflanze hat immer oder zeitweise Büten

  • Luftverbessernd: filtert besonders gut deine Luft

Kontrastreich

Die Blätter des Einblatts sind glänzend und dunkelgrün und befinden sich an langen Stielen. Ihre Form ist elliptisch und sie besitzen einen hohen Zierwert. Zur Blütezeit bildet sie einen eleganten Kontrast zu den cremeweißen Blüten. Die eigentliche Blüte jedoch ist der gelbliche Kolben. Um Ihn schmiegen sich die weißen oder grünweißen Hochblätter. So ver-schönert das Einblatt ein Zimmer über das ganze Jahr. Je nach Tageszeit kann vom Einblatt ein mal stärkerer, mal schwächerer vanilleähnlicher Duft ausgehen, der von den Blüten abgesondert wird.

Luftreinigend

Das Einblatt ist eine Zimmerpflanze, die über luftreinigende Eigenschaften verfügt bei der seine Blätter Formaldehyd aus der Luft filtern. Daher wird sie im Badezimmer oder im Schlafzimmer gerne gehalten. Doch Vorsicht bei Kindern und Haustieren ist geboten, da das Einblatt wie alle Aronstabgewächse giftig ist. Wenn du das beachtest ist das Einblatt die optimale Zimmerpflanzen für ein schattiges Plätzchen dankbar, denn es kommt auch mit weniger Licht zurecht.

Pflegetipp

Diese Schönheit zählt zu den wenigen schattenverträglichen Zimmerpflanzen und gedeiht auch in dunklen Ecken. An geeigneten Standorten erweist sich das Einblatt als genügsame und  pflegeleichte Zimmerpflanze: also eine perfekte Anfängerpflanze. Direktes Sonnenlicht sollte vermieden werden, da Sonnenbestrahlung schnell Blatt-verbrennungen oder unschön verfärbte Blattränder verursacht. Der Wurzelballen sollte immer leicht feucht sein und nie austrocknen. Bei sehr trockener Raumluft sollte die Pflanze ab und zu besprüht werden.

  • EXPERTENTIPP VON STEFFI

    EXPERTENTIPP VON STEFFI

    Verwende zum Gießen möglichst temperiertes und kalkarmes Leitungswasser. Im Idealfall kannst du mit Regenwasser gießen.