• Robuste Palme mit schmalen Blättern

  • Ist mit wenig Pflege zufrieden

  • Beliebte Pflanze in Hydrokultur

1 von 12

Pflegehinweise

  • Ein heller Standort ohne direkte Sonne ist optimal

  • Bei normaler Temperatur 1x pro Woche gießen

  • Pflegeleicht: nimmt nicht viel Zeit in Anspruch

  • Luftverbessernd: filtert besonders gut deine Luft

Schöne Palmen

Dracaena sind attraktive Grünpflanzen, die botanisch zu den Agavengewächsen gehören. Ein Drachenbaum ist kein echter Baum, er entwickelt einen verholzten, palmenähnlichen Stamm.
Unverkennbar zeichnet er sich durch die dichten Blattschöpfe aus, welche auf den mehr oder weniger langen, schlanken bis dicken Stämmen sitzen.

Effektvoll

Der Drachenbaum ist eine sehr dekorative Zimmerpflanze, die jeden Raum mit ihrer exotischen Erscheinung verschönert. Als Zimmer- oder Büropflanze verfügt er zudem über luftreinigende Eigenschaften. Er wächst sehr schnell und eignet sich daher hervorragend als prächtige Solitärpflanze. Man brauch keine speziellen Kenntnisse , da er robust und einfach zu pflegen ist. Er mag einen hellen, warmen Standort ohne direkte Sonne. Im Sommer kannst du ihn auch an einen wind- und regengeschützten Platz im Freien stellen. Zugluft und Bodenkälte sollte vermieden werden.

Hydrokultur Drachen

Der Bogenhanf ist ein echtes Multitalent und sorgt durch Absorbierung von Schadstoffen im Raum für ein besseres Raumklima, eine Pflanze, die prima für dein Schlafzimmer geeignet ist. Keine Sorge um deine Haustiere, die Sansevieria ist nur leicht giftig. Bei richtiger Pflege, kann die Schönheit schnell recht groß werden, solltest du sie also vermehren wollen, kannst du dies durch Blattstecklinge oder Teilung ganz einfach tun.

  • EXPERTENTIPP VON STEFFI

    EXPERTENTIPP VON STEFFI

    Je wärmer es bei dir zu Hause ist, desto besser gefällt es der Sansevieria. Sie kommt auch gut mit trockener Heizungsluft klar. Einmal im Monat freut sich der Bogenhanf über eine schwach dosierte Düngergabe.