Zuckerhutfichte

alias Picea

Zwergtanne mit konischem Wuchs.
  • wächst langsam und dicht
  • Dreieckige Form des Zuckerhut
  • Eignet sich zur Weihnachtsbaum deko
Im Paket bestellen
Mehrjährige Pflanze
Verträgt direkte Mittagssonne
Höchstens alle 2 Wochen gießen
Pflegeaufwand ist gleich null

Der perfekte Weihnachtsbaum

Wer einen Weihnachtsbaum mit Erdballen sucht, den er später auf den Balkon oder in der Garten pflanzen kann, ist mit der Picea glauca Conica bestens bedient. Die dichte konische Tanne wird mit Lichterkette und Co. im Handumdrehen zu einem zauberhaften Weihnachtsbaum. Im Januar kann das Bäumchen einfach auf den Balkon ziehen und hier in einen größeren Topf gepflanzt werden und weiterwachsen.

Der Name ist Programm

Die kompakte Ziertanne wird Zuckerhut genannt weil sie mit ihrer konischen Form dem gleichnamigen Berg ähnelt. Schneit es im Winter auf ihr Haupt, sieht sie dem brasilianischen Zuckerhut verblüffend ähnlich. Die formschöne Kierfernart muss dazu gar nicht geschnitten werden. Sie wächst sehr langsam und bildet ganz von selbst die schöne Form und behält diese auch ohne Hilfe bei.

Klein aber Fein

Der kleine Zuckerhut wächst im Jahr nur rund 5cm und kann daher auch sehr schön als Formgehölz auf dem Balkon oder vor der Haustür im größeren Topf platziert werden. Ob ausgepflanzt oder im Topf sollte sie aber auf jeden Fall ein sonniges Plätzchen bekommen.

Im Paket bestellen

EXPERTENTIPP VON SONJA

Ihr solltet die Picea nicht wie einen Buchsbaum in Form schneiden. Es entstehen dadurch oft kahle Stellen. Wenn ein Trieb unschön ist, am besten ganz rausschneiden.