Keulenlilie

alias cordyline australis

Palmenartige Kübelpflanze
  • Braun rote Blattfärbung
  • Bring australisches Feeling
  • Kann über 1m groß werden
Pflegehinweise

Im Paket bestellen

Pflegehinweise zu Keulenlilie

Mehrjährige Pflanze
Mag es hell ohne direkte Sonne
Kann ab 5°C nach draußen
Bitte 1 x je Woche gießen

Auf dem Balkon Down Under

Wenn du auf deinem Balkon oder Terasse ein bisschen Australienfeeling versprühen möchtest, ist die Keulenlilie genau das richtige. Mit braunrote Blattfärbung wie die Erde Australiens und unverwüstlich kommt die palmenartige Pflanze daher. Allerdings braucht sie auch etwas Platz um sich zu entfalten. Die langen schmalen Blätter können bis zu 1m lang werden.

Pflege der Keulenlilie

Im Bezug auf Wasser und Dünger ist die Cordolyne australis genügsam. Sie kann auch mal trockener werden und verzeiht auch mal einen nicht ganz optimalen Standort. Wenn sie wachsen soll, sollte sie aber schon genügend Sonne bekommen.

Die Lilie läd zum Kombinieren ein

Da die Pflanze nicht sehr dicht wächst, kann man schön andere Pflanzen als Unterbepflanzung in den Pflanzkübel bringen. Da eignen sich besonders Pflanzen wie Sedum oder Sempervivum, die ebenso wenig Wasser benötigen und die Erde wie ein Bodendecker bewachsen. Man findet hier auch Sorten mit bräunlichem Laub die perfekt harmonieren.

EXPERTENTIPP VON SONJA

Die Keleunlilie kann frostfrei überwintert werden und wenn sie dir zu groß wird, kann sie auch einen Rückschnitt vertragen.


Verwandte und Freunde der Keulenlilie