SOMMERJASMIN
Solanum

✔️als Kübelbepflanzug auf Balkon oder Terrasse

✔️zieht Bienen und Falter an

✔️ immergrünes Laub

Diese Pflanze verträgt direkte Sonne

Benötigt mehrmals in der Woche Wasser

Pflegeleicht: nimmt nicht viel Zeit in Anspruch

Kann ab 12°C nach draußen

Lass dir diese Pflanzen liefern oder schau dir unsere Pflegehinweise unten an.

Sold out

Sold out

Pflegehinweise und Infos

Eleganter Sommerblüher

Der filigrane Wuchs und die kleinen weißen Blüten machen aus dem Sommerjasmin eine der elegantesten Blühpflanzen des Sommers. Er paßt in modernes und elegantes Ambiente und ist besonders effektvoll als Stämmchen oder Pyramide zu dekorieren. Kleinere Exemplare eignen sich auch hervorragend als überhängender Schmuck für geräumige Balkonkästen oder Schalen. Für nicht zu kleine Ampeln sind sie ebenfalls wie geschaffen. Aufgrund ihrer rankenden Eigenschaften sind die größere Pflanzen optimal für Rankgerüste oder an Schnüren gebunden. So eignen sie sich auch bestens als sommerlicher Sichtschutz auf Balkon und Terrasse. Der bis zum Frost blühende Jasmin zieht Bienen, Hummeln und Falter an

Weiß umgarnt

Der Jasmin kann super in Kombinationen mit Dipladenien und Co gepflanzt werden. Wichtig ist hierbei, das sie ähnliche Ansprüche an Standort und Boden haben. Er umgarnt dann seine Partner dann ganz zauberhaft mit seinen kleinen weißen Blüten. Daher sollte er auch ausreichend Platz haben, da er die anderen Blumen sonst verdrängt. Der über den ganzen Sommer blühende Sommerjasmin ist ein wahres Magnet für Bienen und Falter, jedoch wie die Dipladenia giftig und sollte ausser Reichweite von Tieren und Kleinkindern gepflanzt werden.

Pflegetip und Co

Um üppig zu blühen bevorzugt der Sommerjasmin einen sonnigen und warmen Standort. Das Substrat sollte durchlässig sein, denn nasse Füsse mag er garnicht. Daher eignet er sich auch nicht unbedingt für die Beetbepflanzung und ist besser im Kübel aufgehoben. Das erleichtert auch das überwintern, da er dazu ins Haus gebracht werden muss. Neben Sonne und Wärme benötigt der Sommerjasmin regelmäßig Wasser, denn über seine Blätter verdunstet er relativ viel Feuchtigkeit. Hier hängt der Wasserbedarf daher auch von der Dichte der Belaubung ab. Kommt der Sommerjasmin aus seinem Winterquartier hat er weniger Blätter und braucht daher auch seltener Wasser. Am besten schaut man das die Bodenfeuchte gut ausgeglichen ist.Der ideale Zeitpunkt für das Gießen ist am Morgen. Hier kannst du auch ganz einfach Leitungswasser verwenden.

Expertentipp von Sonja

Da der Sommerjasmin recht stark wächst, kann er auch ordentlich Dünger vertragen. Wenn das Blatt hellgrün wird kannst du ordentlich nachdüngen.

Freunde dieser Pflanze

Finde mit dem Typtest heraus, welche Pflanze zu dir passt

Kennst du schon unsere Community?

In unserer Community findest du viele Pflanzenfreunde. Fragen und Tipps werden jederzeit mit Freude geteilt.