SCHEINMYRTHE
Cuphea hyssopifolia

✔️ bienenfreundliche Sommerblume

✔️verträgt einen sonnigen Standort

✔️ bestens geeignet für Balkonkästen und Kübel

Diese Pflanze verträgt direkte Sonne

Benötigt mehrmals in der Woche Wasser

Bietet durch ihre Blüten Futter für Bienen

Pflegeleicht: nimmt nicht viel Zeit in Anspruch

Lass dir diese Pflanzen liefern oder schau dir unsere Pflegehinweise unten an.

Sold out

Sold out

Sold out

Sold out

Pflegehinweise und Infos

Eine ganze Saison voller Blüten

Cuphea hyssopifolia ist unter vielen deutschen Namen bekannt, so z.B. Japanische Myrte, Falsches Heidekraut, Japanische Scheinmyrte und Köcherblümchen. Sie ist sehr beliebt und das hat sie dem Meer aus blauen, rosafarbenen oder weißen Blüten zu verdanken. Zudem ist sie eine wunderbar pflegeleichte Blume für alle Gelegenheiten, Ob im Gartenbeet oder als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse. sie kommt mit dem deutschen Sommerklima bestens zurecht muss zum überwintert geschützt werden. Die Scheinmyrthe wächst schnell und kann an jedem sonnigen bis halbschattigen Standort positioniert werden. Sie normalerweise jedes Licht bis hin zur vollen Sonne. Nur bei extremer Hitze unter senkrechter Hochsommer-Sonne sollte sie durch eine leichte Schattierung geschützt werden. Auch an ihr Substrat stellt sie kaum Ansprüche. Nur zu dicht sollte er nicht sein und auch in Kübel oder Kasten gut durchlässig.

Lieber nah dran

Die Scheinmyrthe wächst recht schnell und ist immergrün. Ihre Blüten sind zwar üppig aber recht klein und werden daher aus der Ferne nicht so gut wahrgenommen. Deshalb wird am besten als Flächenschmuck oder an einen Standort, an dem die hübsch geformten Blüten aus kurzem Abstand bewundert werden können, gepflanzt. Oder du lässt deine Scheinmyrthe in Kombination mit anderen Pflanzen wirken. Hier eignen sich Pflanzen mit ahnlichen Stamdort- und Pflegebedingungen. Ganz tolle Arrangements kannst du mit Eisenkraut, Zistrose und anderen Myrte Arten erreichen. Beim Pflanzen solltest du auf einen gewissen Abstand achten. Nicht mehr als eine halbe Wuchsbreite, also eher enger als zu weit, da die Pflanzen ja nur eine Saison Zeit haben um sich zu entwickeln. Im Kübel kannst du sie  recht eng nebeneinander Pflanzen, achte nur darauf, dass die Wurzeln genug Platz haben. Der Kübel sollte unbedingt ein Abflussloch haben um Staunässe zu vermeiden. Das kann der Scheinmyrthe schaden und ihr schnell den Garaus. Da sie sehr kleine Blätter und noch kleinere Blüten hat und auf Schnittmaßnahmen sehr tolerant reagiert, ist sie ein perfekter Bonsai-Anwärter.Es gibt tatsächlich schon eine erste kleine Fan-Gemeinde rund um den Cuphea-Bonsai.

Pflegen und Gießen

Die Scheinmyrte ist erfreulich pflegeleicht und braucht nicht viel um glücklich zu sein. Normalerweise braucht sie nicht so viel Wasser, sobald die Sonne da ist und die Temperaturen steigen benötigt sie im Balkonkasten oder Dekotopf aber fast täglich Wasser. Gerade im Kübel besteht die Gefahr, dass die Scheinmyrthe bei Sommerhitze schnell austrocknet. Hier solltest du gleichmäßig gießen und immer dann, wenn die oberste Substratschicht gerade etwas angetrocknet ist. das Wasser sollte auf jeden Fall gut ablaufen können und sogar im Untersetzer gesammeltes Wasser sollte regelmäßig ausgegossen werden. Die Scheinmyrthe ist leider nicht winterhart. Selbst bei Plusgraden knapp über Null kann sie schon zickig werden.Daher ist beim Versuch der Überwinterung im Freien kein guter Ausgang erwarten. Auch beste Schutzmaßnahmen vermögen einen rauen Winter nicht erträglich zu machen. Sie kann aber zusammen mit mediterranen Pflanzen im hellen Kalthaus überwintern, bei ca. 10 °C und ohne Dünger. Wasser bekommt die immergrüne Pflanzen nur so viel (wenig), dass sie nicht völlig austrocknet, ausgeräumt wird sie erst nach den Eisheiligen um Mitte Mai. Während der Ruhephase im Winter ist sie anfällig für Spinnmilben, Schmier- und Wollläusen. Hier sollte auch bei der Überwinterung kontrolliert werden und am besten möglichst früh durch Abduschen beseitigt werden.

Expertentipp von Sonja

Kombiniere die weiße und lila blühende Myrtis in einem Topf. Sie wachsen dann zu einem Strauch in 2 Farben zusammen.

Freunde dieser Pflanze

Finde mit dem Typtest heraus, welche Pflanze zu dir passt

Kennst du schon unsere Community?

In unserer Community findest du viele Pflanzenfreunde. Fragen und Tipps werden jederzeit mit Freude geteilt.