PFLEGETIPP

Die besten Pflanzenpflegetipps vor dem Urlaub

Endlich Urlaub!

Der Sommer ist da und du hast einen Urlaub geplant. Einfach mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen und sich um nichts Gedanken machen. Klingt großartig, oder? Doch dann fallen dir deine Pflanzen ein und keiner kann die Pflanzenpflege für dich übernehmen. Das ist kein Grund, um zu Hause zu bleiben. Wir zeigen dir, was du tun kannst, damit deine Lieblinge auch ohne deine Liebe überleben

1. Gießen planen

Plane die Wassergabe so, dass du kurz vor deiner Abreise das letzte Mal wässerst.

2. Verwendung von Bewässerungshilfen

Sollte die Gießplanung für dich nicht funktionieren, kannst du auch Bewässerungshilfen verwenden. Diese füllst du auf und die Pflanze nimmt sich Wasser, wenn sie durstig ist. Bei uns im Shop findest du solche Helfer auch.

Zu den Bewässerungshilfen

3. Pflanzen kuscheln

Damit sich deine Pflänzchen nicht so allein fühlen, stell sie eng aneinander. Die Gruppierung sorgt zudem für extra Luftfeuchtigkeit.

4. Schale mit Wasser

Der Luftbefeuchter hat auch Urlaub, wenn du fort bist. Aber du kannst kleine Schalen mit Wasser um deine Pflanzen aufstellen, damit die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht zu stark sinkt.

5. Ab in den Schatten

Platziere deine Pflanzen vorübergehend an einem hellen, aber schattigen Ort. Je heller eine Pflanze steht, desto durstiger ist sie. Zudem verdunstet das Wasser der Bewässerungshilfe an einem etwas kühleren, schattigen Plätzchen langsamer.

6. Kein extra Futter vor dem Urlaub

Verzichte darauf deine Pflanzen direkt vor dem Urlaub zu düngen, denn durch die Düngung wird das Wachstum angeregt und somit erhöht sich auch der Wasserbedarf.